Cross Academy
 


Die 'Cross Academy' ist eines der angesehensten Internate, sowohl für Menschen als auch die Kreaturen der Nacht. Tretet ein und lernt was es heißt, Seite an Seite zu existieren mit denen, die anders sind als ihr...
 
StartseiteForumAbout usFAQSuchenLoginAnmelden
Das Rollenspiel wird neu aufgebaut.

Teilen | 
 

 Asato Ichijo

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Asato Ichijo   Do 2 Jan 2014 - 23:07





Asato Ichijo
„Nomen est Omen“ – „Der Name ist ein Zeichen“


Nachname: ICHIJO

Vorname: ASATO

Spitzname: ICHIO, ICHIO-SAMA

Geburtsdatum: 06. 06

Alter:  sieht aus wie 56

Geschlecht: MÄNNLICH

Sexualität: HETERO

Rasse: VAMPIR, LEVEL B

Beruf: SENATSVORSITZENDER, GESCHÄFTSFÜHRER

Haus | Klasse

Schulstufe


Wohnort/Herkunftsort: Außerhalb Nanakos


Äußerlichkeiten

„Ein oberflächlicher Charakter wird nie eine Goldader entdecken.“
© Pavel Kosorin


Aussehen:
Asato Ichijo ist ein stattlicher, großgewachsener Mann, dessen Präsenz wahrlich majestätisch beschrieben werden kann, schließlich verkörpert er nicht nur eine stolze und ausdrucksstarke Persönlichkeit, nein, er ist wahrlich wohl der älteste und in manchen Augen weiseste Adelsvampir Japans.
Für die asiatischen Verhältnisse ist Ichio 182 cm größer, als andere Japaner und scheint durch das blass-blonde Haar ebenfalls europäischer Abstammung zu sein. Auch verkörpert er die Eleganz und den Stolz eines Engländers, allerdings scheint er nichts mit der westlichen Gesellschaft zu tun zu haben.
Die spitzen, aber auch kantigen Züge seines Gesichtes sind stets angespannt, als hätte er nicht genug Anzeichen seines Alters in Form von Falten auf der Haut, welche wie für jeden Vampir auch sehr blass ist. Aufrecht und mit angespannter Körperhaltung wirkt er vermutlich noch größer, aber durch die kalte Aura Respekt und Angst einflößend. Seine schmalen, zu den Augen parallel verlaufende Augenbrauen sind stets streng zusammengezogen. Seine Stirn liegt in Falten, als würde er immer über etwas grimmig nachdenken, aber auch Skepsis zeigen.
Die hellblauen Augen, so kalt wie Eis, unterstreichen durch ihre Wirkung seine arrogante und hochnäsige Haltung, da sie einen überheblichen und selbstgefälligen Blick zeigen, umrandet von kurzen Wimpern. Wenn er verärgert ist, schließt er für einen Moment die Augen, als würde er innerlich herabzählen, er seine Züge noch härter werden und er wütend seinen Ausbruch zeigt.
Oft rümpft der Adelsvampir seine lange und spitze Nase als Anzeichen von Verachtung, was mehrmals am Tag vorkommen könnte, ein Lächeln zeigt er wohl seit Jahren nicht. So verkörpert er einen tüchtigen, überernsten Geschäftsmann oder einen grimmigen, alten Greis. Das blassblonde Haar, hatte wohl Takuma Ichijo von seinem  Großvater geerbt, sodass Ichios Gesicht von Strähnen umrandet wird. Er hat außerdem einen kurzgeschnittenen Bart, welchen er sorgsam pflegen lässt.
Man sagt, dass er sehr alt sein muss und doch hat er eine Erscheinung eines 40 Jahre alten Mannes.

Größe: 182cm

Gewicht: 75kg

Besondere Merkmale und Kennzeichen
Blass blondes Haar, Bart, hellblaue Augen

Charakteristik

„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.“
© Niccolò Machiavelli


Persönlichkeit:
Ein Mann kennt keine Schwächen, er ist nicht korrupt und er weiß, was er tut. So hatte Ichio schon immer gelebt und so würde er leben, er ist hart in Nehmen und er scheut sich nicht, hart zu geben. Sein ganzes Leben lang verfolgte er stets seine Ziele, egal was es ihn kostete oder was andere für ihn opfern mussten.
Man spricht sehr oft von einer harten Schale oder einem weichen Kern, doch in Ichios Leben hatte es nie den weichen Kern gegeben.
Es gäbe seine Firma ICHIJO GROUP nicht, wenn er keine strenge Firmenphilosophie gehabt hätte und die kalte und gnadenlose Einstellung zeigte er leider auch nicht nur im Arbeiterleben.
Man würde niemals von Ichio sprechen, ohne dabei Angst und Abneigung spüren würde. In der Vampirgesellschaft hatte er sich als verfochtener Aristokrat einen Namen gemacht, der nur sich besorgt um seinen Enkel Takuma Ichijo zeigt, vermutlich aber aus egoistischen und eigenen Aspekten.
Denn das ist Ichio - ein egozentrischer, arroganter und strenger Vampir, der weder Gnade oder warme Gefühle kennt. Ihm sind andere beinahe egal, wenn es nicht um seine eigenen Ziele geht. Er verachtet Reinblüter, weswegen er für eine strenge Aristokratie kämpft, sich selbst als Anführer der Revolution gegen Level A und ihre Übermacht der niedrigen Level. Er wirkt unberechenbar und zuckt nicht mit der Wimper, um gegen Kaname Kuran, dem mächtigsten aller Vampire, gegenüber zu stehen und gegen ihn vorzugehen. Er benutzt seinen eigenen Enkel als Spion, um Informationen zu sammeln. Er ist ein stets beschäftigter Mann, der überall seine Fühler ausstreckt, um so viel Kontrolle nur wie es möglich ist, zu erhalten.
Denn das ist Ichio, ein Kontrollsüchtiger und Machtwahnsinniger in der Verkleidung eines stolzen und selbstgefälligen Mannes, der durch seine Weisheit und dem hohen Alter die andere Vampire manipuliert und gegen Level A hetzt.
Er erinnert vermutlich jeden, der ihn kennt, an einen grimmigen und bissigen alten Mann, der weder Gefühle, Erbarmen oder Mitleid empfinden kann.
Gerüchte sprechen von einer unglücklichen Liebe in seinen jungen Jahren, andere über den Verlust einer Frau, die ihm wichtig gewesen waren, doch eins steht fest, er war schon immer ein unverfrorener Mann, der Liebe nicht empfinden konnte.

Sein Leben lang stand er mit dem Namen Ichijo, einer der wenigen Familien, die sehr nahe von den Reinblütern  abstammen, in der Gesellschaft, schon immer mit der Last auf den Schultern eine vorbildliche Rolle zu spielen, keine Gnade und nicht mit der Wimpern zu zucken, wenn es ein Problem gab.
Ichio war von Anfang an seines Lebens bestimmt, den Oberhaupt der Familie zu spielen, der die Zukunft der Familie weiterhin erfolgreich bestimmen konnte.
Durch Ehrgeiz und strenge Arbeitsmoral entwickelte sich seine Firma zu erfolgreichsten Unternehmen, welches fast in jeder Transaktion der Menschen im Bankwesen involviert ist.
Sicherheit ist Ichio daher ebenfalls wichtig, doch durch die Dominanz der Reinblüter fürchtet er die volle Kontrolle, doch das wäre etwas, was er sich niemals wünschen würde, lediglich eine Marionette spielen zu müssen. Besonders in der Politik gilt er als Verfechter der Aristokratie, einer Regierung der Vampirgesellschaft durch den Adel, was ihn sogar zu unfairen Mitteln verleiten lässt. So scheute er sich nicht, einen illegalen Deal mit der Vorstandsvorsitzenden der Huntergesellschaft zu schließen, um ihre Schwächen zu nutzen und seine eigene Ziele zu erkämpfen.

Vorlieben:
- seinen Enkel
- Ordnung
- Kontrolle
- Aristokratie
- Manipulation
- Macht

Abneigungen:
- Reinblüter
- Kaname Kuran | Kuran-Familie
- Ungehorsam
- Machtverlust
- Chaos
- Zufall

Fähigkeiten:
Für einen Adelsvampir typisch ist Asato Ichijo genauso mächtig, wie jeder andere Level-B Vampir. Sein Alterungsprozess ist natürlich verlangsamt, seine Lebensregeneration ist überdurchschnittlich, auch sein Gehört ist trotz seines Alters noch hervorragend gut, dass er Schritte eines Schleichenden einen Flur weiter bemerken würde. Für einen alten Knacker würde man seine Bewegungsgeschwindigkeit unerwartet schnell empfinden, aber auch seine Reflexe sind besser als die eines Menschen. Er ist eben für einen Vampir stark und kann es mit einem Vampirjäger aufnehmen.
Manchmal muss er gar nicht kämpfen, weil er mit seiner düsteren Präsenz und dem grimmigen Blick genug Respekt und Angst einflößen kann, sodass man diesen Mann einfach nicht sympathisch finden will.
Seine individuellen Fähigkeiten der vampirischen Art sind wohl unscheinbar und erscheinen harmlos. Denn man erkennt die Auswirkungen erst viel zu spät.
Im Gegenteil zu Takuma, kann er Moleküle nicht zerstören oder neu zusammensetzen, aber er ist in der Lage diese zu manipulieren.
Man spricht auch von innerer Körperkontrolle. Dabei ist der Schlüssel seiner Kraft die Regelung des Druckes eines Körpers oder der Umgebung. Durch den Druck verändert sich die Struktur der Moleküle und je nach stärke die Auswirkung.
Kennt ihr das Gefühl, dass euch in einer Situation einfach die Luft zum Atmen fehlt?
Da reicht vielleicht ein grimmiger Blick von ihm, doch viel mehr kann er auch den Fluss der Sauerstoffkörperchen einfach verlangsamen? Oder Enzyme können nicht richtig fungieren. So viel Macht auf so kleine Welten und doch eine riesige Auswirkung.
Man weiß es aber nicht, dass er seine Fähigkeit nur als Mittel zum Zweck benutzt. Wortwörtlich als Druckmittel.

Schwächen:
Wer Macht sucht, braucht Kontrolle. Verliert man die Kontrolle, dann ist alles ins Chaos gestürzt.
Und Ichio-sama mag es nicht, wenn er nicht die Ordnung erhalten kann. Er ist penibel, wenn es um Aufgaben und Regeln geht, es juckt ihn und raubt ihm den Schlaf, wenn es nicht so funktioniert, wie er es geplant hatte. Meistens sind es bereits Intrigen und Verschwörungen, welche sich die Illuminati hätten ausdenken können. Der Großvater von Takuma ist kein Mann der Gefühle, er versteht Emotionen nicht und so sind ihm diese auch meistens egal - vor allem was andere betrifft. Ichio-sama versteht keine Gnade, wenn es um Feinde geht, er versteht keine Vergebung, wenn es um seine Freunde geht. Er ist ein kalter, radikal denkender Mann, der seine Ziele stets vor Augen hat und dieses auch haargenau erfüllen will. Er versucht es natürlich zu erst auf die rechtschaffener Weise, doch auch irgendwann muss er seine Fühler ausstrecken, Grenzen übergehen, auch wenn es unfaire Mittel wären. Als egozentrischer Mann scheint er dadurch ein recht einsames Leben zu haben, umgeben von Sorgen und düsteren Gedanken. Sein Gesicht ist immer verhärtet, grimmig und unfreundlich und man sagt, der man hätte nie in seinem Leben gelächelt.
Doch auch ein Mann wie er, sorgt sich um die jüngeren Generationen der Familie. Denkt man an einen lieben Opi, so wäre er nicht das Sinnbild. Fast jeder kann sich nur erahnen, dass ihm der eigene Enkel nur daher wichtig ist, um später die Familie führen zu können.
Gefühle?
Wohl nicht.

Geschichte

„Wer vor seiner Vergangenheit flieht, verliert immer das Rennen.“
© Thomas Stearns Eliot


Familie
Sohn - Schauspieler
Schwiegertochter - Floristin
Enkel Takuma Ichijo

Vergangenheit:
Die Ichijo Familie ist die höchst rangigste Familie der aristokratischen Vampire und der Reinblutbastämmigen. Man sagt, dass die letzten Vorfahren - nach der Kuranfamilie - waren die mächtigsten Reinblüter, die es gab. Nachdem die Ära der Reinblüter vergangen war, sagt man, war Asato der Oberhaupt der Familie, der deren Erfolg am weitesten erreicht hatte. Er schien als ernster Junge aufgewachsen zu sein und wirkt daher mit der seriösen Miene stets so, als „wäre er bereits mit dem Bart, mit dem Gesicht und mit der Einstellung geboren worden zu sein“, so wie er heute nun mal ist. Bereits im zarten Alter eines jungen Vampirs lernte er durch die Kämpfe der Menschen und Vampire kennen, dass man durch harte Arbeit ans Ziel kommt. Zudem wuchs er zwischen Kindermädchen und Privatlehrer auf, niemals mit dem Gefühl der Geborgenheit seiner Eltern.
Ein kleiner Junge also, der niemals die Liebe und Zuneigung seiner Eltern kennengelernt hatte und somit dies niemals widerspiegeln würde. Mit eiserner Faust baute er eine Firma auf, welche sich zu einem der erfolgreichsten Unternehmen entwickelte, sodass jede Transaktion der Menschen mit der 'Ichijo Company' zu tun hatte, welche fortschrittliche Banksysteme entwickelt hatte.
Asato wuchs zu einem klugen Mann auf, man glaubte wohl, sein kaltes Gemüt würde durch ein Herz einer Frau erweichen. Für Vampire typisch wurde Asato, dessen Beziehung zu seiner Eltern neutral war, mit seiner Cousine verheiratet. Jahre nach der Ehe schien sich nichts derartiges an ihm verändert zu haben und auch Kinder schienen sie auch nicht zu bekommen. Mai fiel es auch schwer an den jungen Mann vorzudringen, der nichts anderes kannte, als harte Arbeit. Lächelnd suchte sie seine Aufmerksamkeit, doch fand diese nicht. Sein kaltes Herz kannte keine Liebe nicht. Erst ein ernstes Gespräch mit ihm offenbarte, dass er mit Gefühlen nicht umgehen konnte. Es trieb Mai in den Wahnsinn, dass sie im Grunde nichts anderes hatte als ihn und doch wider nichts. Sie wollte ihn verlassen und so entschied er sich dafür diese Frau zufrieden zu stellen. Er wurde auf seine Art liebevoller, machte seiner Frau Komplimente und ging auf ihren Wunsch nach Sehnsucht. Er war ein guter Schauspieler, bis seine Frau in ihrer Schwangerschaft bemerkte, dass er nur geschauspielert hatte. Sie drohte den Namen der Familie in den Dreck zu ziehen, bis Asato klar wurde, dass er tatsächlich diese Frau geliebt hatte. Er konnte es ihr nicht zeigen aber seine Worte rührten sie, weil er niemals ohne sie leben würde.
Sie gebar einen Sohn, Takumas Vater, um welchen sich Mai liebevoll kümmerte, während er selbst weiter hart arbeitete und die Familie zum Senatsvorsitzenden machte, dessen Fußstapfen sein Sohn einnehmen sollte. Doch nach der Heirat entschied er sich dagegen. Viel mehr wollte er Schauspieler werden, sodass Vater und Sohn keine gute Beziehung mehr zueinander hatten.
Asatos Sorge um die Macht der Familie ruhte letztendlich auf den Schultern seines geborenen Enkels, auf welchen er mit seiner Mai aufpasste, während die jungen Eltern ihr Leben genossen und letztendlich sich auf die Erziehung des Sohnes auf die Großeltern vertrauten.
Mai nahm sich doch später das Leben, weil sie das Daseins eines Vampires nicht mehr ertrug und nahm auch den letzten Funken Liebe aus seinem Herzen mit sich, sodass Asato zu dem geworden ist, wer er heute ist. Nun konnte er sich darauf konzentrieren die Sklaverei durch Reinblüter zu verhindern, wenn er diesen den Wind unter den Segeln nahm.

Persönliche Daten

„Wo ein Anfang ist, muß auch ein Ende sein.“


Bildvorlage: Asato Ichijo

Name: Nata

Wahres Alter: 22

Zweitcharaktere: Kaien Cross, Shin Akkenai, Kazuya Tataku

Probepost:
Dunkelheit umhüllte den Mann hinter dem großen, schweren Schreibtisch, bedeckt voller Stapel an Unterlagen. Er würde heute nicht nach Hause kommen, zumindest nicht vor dem Sonnenaufgang, so wie immer, schließlich erwartete ihn auch niemand, sodass er sich freuen durfte.
Wobei Freude niemals auf dem faltigen Gesicht zu sehen war.
Eine rote Mappe fiel ihm auf, welcher Asato herauszog und öffnete. Ein schwarzhaariger junger Mann blickte ihm auf einem großen Din A4 Bild entgegen und strich sich nachdenkend durch den Bart. Er würde ihn sicherlich gebrauchen, schließlich ein prächtiger Kerl wie er, würde durch seine Unaufdringlichkeit nicht auffallen, sehr guten Hund abgeben.
Der Deal müsste nur reibungslos verlaufen - für seinen Vorteil.
Letztendlich hätte der Bursche keine Chance 'Nein' zu sagen, wenn man ihm die Schlinge enger zog, oder nicht? Daher musste wohl auch Asato seine Fäden ziehen, entweder würde er für ihn arbeiten oder trotz seines Alters für seine Verbrechen zahlen. Ehrlich gesagt hatte Asato im Gegenteil zu ihm nichts mehr zu verlieren.
Der Vampir erhob sich mit der Akte und schritt zum Schrank, seinen Mantel abzuziehen und sein Büro des Senates zu verlassen. Ein Bediensteter erhob sich abrupt vom Stuhl im Vorraum und lief voraus den Wagen zu holen.
Wenn Asato diesen Hund dressieren konnte, dann würde er mit dem Mörder es ebenfalls tun.
Es war ein kalter Abend, der Wind wehte, als der Adelsvampir den Senat verließ. Der Wagen war vorbildlich vorgefahren, doch der Fahrer wusste, er musste sich nicht ein schleimen, weil es seinem Herren egal war. Zwar fürchtete er sich vor ihm, aber er würde niemals seine Freude zeigen. Oder Zufriedenheit.
“Han fahr mich bitte zum Anwesen und stelle diesen Brief dann aus“, kommandierte der Herr und Han, der Fahrer nickte lediglich, nachdem er den Umschlag gezogen hatte.
Es war ein Brief im Format des Senates. Han wusste, es war wohl ein wichtiger Brief.

Satz der Woche: http://cdn.memegenerator.net/instances/250x250/37479559.jpg

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Asato Ichijo   So 12 Jan 2014 - 20:26



Herzlichen Glückwunsch, du bist
für das Rollenspiel zugelassen!



Bevor du mit dem Rollenspiel beginnen kannst, solltest du - sofern du es nicht schon gemacht hast - dir das Handbuch der "Cross Academy" anschauen. Hierzu solltest du dir die Schulregeln durchlesen und dir einen Überblick über das Schulgelände und die Zimmerpläne machen.
Schülerinnen und Schüler sollten sich daher die Regeln sehr gut einprägen, genauso wie ihre Lehrer.
Außerdem gehört zu deiner Ausstattung diese informative Taschenuhr, welche dir die Zeiten verrät und dich durch den Schulalltag begleitet. In den Notfällen findest du im Kalender wichtige Termine eingetragen, falls der Terminplaner nicht genügend Informationen birgt.
In den nächsten Stunden/Tagen wird deinem Charakter ein Zimmer erstellt, sodass du dort deinen ersten Beitrag setzen kannst, du kannst sehr gerne auch wo anders beginnen.
Es kann natürlich sein, dass du bereits einige Nutzer kennst oder dich mit jemanden abgesprochen hast, solltest du einen besonderen Zimmerwunsch haben oder nachhinein in eine bestimmte Klasse wechseln wollen, dann wende dich bitte an das entsprechende Thema oder an einen Moderator.
Eine Bitte habe ich jedoch an dich, bevor du das Forum mit unzähligen anderen Usern unsicher machst:
Wärst du bitte so freundlich und erstellst dir zuerst eine Beziehungsliste, indem du ein neues Thema öffnest, den Namen als "Titel" und Klasse als "Beschreibung" setzt und vorerst die bereits bekannten Daten hineinschreibst. So hat man im Laufe der Zeit eine Übersicht über die Beziehungen deines Charakters. Am besten editierst du dieses Thema dann immer wieder, damit es aktuell bleibt. Kopiere dir die dafür gemachte Vorlage heraus.
Erstelle dir auch bitte ebenfalls eine Übersicht über die Kontaktmöglichekeiten. Beantworte, wie gut dein Charakter erreichbar ist, sofern er einen Hand und / oder einen Festnetzanschluss hat.
Dieses Thema wird deinen Handy und / oder deinen Festnetzanschluss darstellen. Sollte jemand im Rollenspiel deinem Charakter eine SMS schicken, so wird diese noch Mal separat hineinkopiert.

Falls du Fragen und Probleme hast, dann wende dich an die hilfreichen Nutzer oder das freundliche Team, welches dir geduldig und aufmerksam zuhören wird.
Wir wünschen dir sehr viel Spaß und Vergnügen im Rollenspiel!



Nach oben Nach unten
 
Asato Ichijo
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cross Academy  :: Archiv und Analen :: Archiv-
Gehe zu: