Cross Academy
 


Die 'Cross Academy' ist eines der angesehensten Internate, sowohl für Menschen als auch die Kreaturen der Nacht. Tretet ein und lernt was es heißt, Seite an Seite zu existieren mit denen, die anders sind als ihr...
 
StartseiteForumAbout usFAQSuchenLoginAnmelden
Das Rollenspiel wird neu aufgebaut.

Teilen | 
 

 Keenan Sento

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Keenan Sento   Di 7 Jul 2015 - 16:37



Keenan Sento

„Nomen est Omen“ – „Der Name ist ein Zeichen“



Nachname:



Sein Nachname lautet Sento. Richtig, ihr lest einen japanischen Familiennamen vor euch. Das liegt daran, dass er auch aus einer japanischen Hunter-Familie kommt. Wenn auch nur Väterlicherseits. Seine Mutter wusste nicht einmal bevor sie seinen Vater geheiratet hatte, dass es Vampire  und Hunter gab. Sie erfuhr das alles erst nach und nach und war anfangs dagegen das ihr Sohn ebenfalls zu einem ausgebildet wurde. Da aber das nun mal in einer Hunter-Familie brauch ist, konnte sie dagegen nichts machen.



Vorname:



Sein Vorname lautet Keenan. Das ist ein irischer Vorname, den er von seiner Mutter bekommen hat. Da ihre Wurzeln aus Irland sind und sie zum studieren nach Japan gekommen war vor über 19 Jahren. Sie wollte das wenigsten der Name noch an ihr Heimatland erinnern sollte, wenn Keenan sonst im japanischen Stil erzogen wurde.



Spitzname:



Seine Verwandten und Freunde rufen ihn meistens Kee.
Ob einfallslos oder einfach zu faul dem jungen Mann einen wirklichen Spitznamen zu geben, weiß er selber leider auch nicht. Er weiß nur, dass er immer so gerufen wurde, seit er noch ein kleiner Junge war.



Geburtsdatum: [12].[Oktober]



Alter:



Sein Alter ist bereits 19 Jahre. Unter den Hunter ist er ein Anfänger der einiges noch lernen muss. Was aber nicht bedeutet, dass der Dunkelhaarige total nutzlos und schwach ist. Keenan glänzte schon im Alter von 7 Jahren, dass er für den Weg eines Vampir-Hunters geboren wurde. Niemand in seiner Familie - ausgenommen sein Vater und Onkel - kann besser umgehen mit dem Katana als er.



Geschlecht:



Auch wenn Keenan sehr weibliche Züge hat, ist er dennoch vom männlichen Geschlecht. Oft wurde er aber schon durch seine schlanke zierliche Statur mit einem Mädchen verwechselt. Das ärgert zwar den jungen Mann, lässt sich aber leider nun auch nicht ändern.

Rasse:



Keenan wurde als Mensch geboren. Er ist dennoch kein gewöhnlicher Mensch. Er stammt aus einer Hunter-familie und hat auch deren Kräfte und Stärke- die über normale Menschen hinausgehen - geerbt. Er ist der Stolz seines Vaters der glaubt, das sein Sohn die Familie und deren Ziele in Würde weitertragen wird.



Klasse:

Er besucht die Day Class und ermittelt dort verdeckt. Da er eigentlich als Hunter arbeitet. Er gibt sich in der Schule als 17 aus. Die Daten wurden diesbezüglich ein wenig verfälscht.


Gewünschte Schulstufe:

Oberstufe


Herkunftsort:



Seine Hauptfamiliensitz ist in Kyoto, wo er auch geboren wurde. Seine Familie lebt dort weiterhin und leitet von da aus auch alles nötige.

Äußerlichkeiten



„Ein oberflächlicher Charakter wird nie eine Goldader entdecken.“
© Pavel Kosorin



Aussehen:







Keenan als durchschnittlich zu beschreiben, wäre wohl etwas untertrieben. Durchschnittlich sieht er nun nicht aus. Schon alleine wegen seinen langen Haaren die er besitzt und zu einem Pferdeschwanz gebunden hat. Er ist hochgewachsen, hat aber eine schlanke fast zerbrechliche Statur, dass man niemals auf den Gedanken kommen würde, dass dieser Junge kämpfen könnte. Das ist ein Vorteil, den er gerne auch ausnutzt, wenn es verlangt wird. Schon als er noch ein Kind war, haben die Leute ihn öfters für ein Mädchen gehalten, wenn sie ihn zum ersten Mal gesehen haben. Auch wenn er nicht darüber begeistert war, hatte er sie stets gelassen, da es unter seiner Würde war, sich darum mit jemanden herumzustreiten.

Seine Augen haben die Farbe des tiefen blauen Meeres, wo er schon oft gesagt bekam, dass sie einen glatt durchdringen könnten, wenn er jemanden direkt ansah. Im großen und ganzen sieht man Keenan stets in dunkleren Gewänder. Oft mit Mantel oder schwarzen Hemd, sowie gleichfarbiger Hose und Schuhe. Er hält nicht viel von helleren Sachen und ist der Meinung, dass sie ihm nicht stehen würden. Durch seine Sachen die er trägt könnte man auf die Idee kommen beim ersten Treffen, dass er sehr vornehm aber auch eingebildet aussieht, was aber nicht stimmt. Er ist keines von Beiden, nur hat er eben eine Vorliebe für Mode und achtet immer darauf was er trägt. Selten kommt es auch vor das er auch einen traditionellen Kimono trägt, wenn er zu Hause bei seiner Familie ist.

Seine Familie ist noch etwas alt her eingestellt und pflegen die japanischen Sitten sehr weit hoch, dass war schon eine Umstellung für seine Mutter sich dort hineinzufügen, aber für den Dunkelhaarigen war es niemals ein Problem gewesen, daher er schon von klein auf so erzogen wurde. Das Gesamtbild des Jungen Mannes ergibt für viele Personen ein wahrer Augenschmaus, wahrscheinlich war die Mischung seiner beiden verschiedenen menschlichen Rassen bei ihm ein großer Vorteil, dass er soviel Glück mit seinem Aussehen hatte. Wenn es auch keine sonderbaren Vorteile brachte, wenn er wieder in einem Kampf steckte. Egal ob Training oder einen richtigen Kampf.


Größe:

173 cm


Besondere Merkmale und Kennzeichen:


Was niemand sehen kann ist, dass Keenan eine 12 cm große Narbe auf seinen Rücken trägt. Woher er sie hat, ist leicht zu beantworten. Er hat sie von seinem Vater einst verpasst bekommen als das Training zu ernst wurde. Der Junge war danach mehre Wochen nicht einsatzfähig. Die Narbe wird für immer eine Erinnerung daran bleiben.

Charakteristik



„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.“
© Niccolò Machiavelli



Persönlichkeit




Die Persönlichkeit vom Keenan die über die Jahre sich geprägt hatte, ist etwas kompliziert und nicht wirklich zu verstehen. So Anständig er wirkt und höflich gegenüber Anderen ist, kann er in einem Kampf wie eine schweigende Maschine werden, unfähig zu jeglicher Emotion. Als wenn er drauf programmiert  wurde, die Vampire kurz und bündig in einem Atemzug zu erledigen, was nicht wirklich machbar ist. Wenn er nicht gerade Vampire jagt, habt ihr einen zwar selten lächelnden, dennoch aber freundlich und höflichen Jungen Mann vor euch, der gerne Anderen seine Hilfe anbietet, wenn sie diese brauchen. Auch wenn er nicht wirklich viel redet, weshalb er auch an seinem Studium zweifelt was er begonnen hatte. Er ging aber an dieses ohne wirkliche Vorstellungen und dachte, dass würde sich legen, wenn er damit angefangen hatte.
Aber schnell erkannte der dunkelhaarige das dem nicht so ist. Darum hat er das vor einiger Zeit aufgegeben und sich  Exmatrikuliert. Daher das er jetzt verdeckt an der Cross Academy ist, wäre es sowieso nicht möglich mehr gewesen das er weiter studieren hätte können. Dadurch das er eine strenge Erziehung genossen hatte, ist es schwer für Keenan einzugestehen, wenn er eine  Fehler gemacht hatte oder mehre. Hat er welche gemacht - egal was es ist - arbeitet er solange dran, bis diesen wieder richtig gestellt wurde.

Vielleicht hat sich da eine leichte Angst mit eingeschlichen, denn er wurde vom Vater früher bestraft, wenn er einen Fehler gemacht hatte und wenn es nur das Aufgießen seines Tees war. Ebenso auch in einem Kampf, wenn der Junge sich einen Fehler erlaubte, wurde es sofort bestraft, deswegen hat er auch auf seinem Rücken diese 12 cm große lange Narbe, die ihn bis heute geprägt hatte. Er würde nie etwas schlechtes über seine Eltern sagen, von Freunden oder auch Bekannten, wenn auch seine Gedanken die er ab und an hat dagegen anders ausfallen über diese. Keenan ist zwar nicht unehrlich, doch erzählt er nicht alles, woran er denkt.

Er beschränkt sich meistens immer nur auf das Wesentliche, dass es daher oft schwer ist, sich in den Jungen Mann hinein zu versetzen oder ihn immer komplett zu verstehen. Das heißt aber nicht, dass er unantastbar ist, wenn ihn jemand verbal angreift, sogar ganz und gar nicht. Auch wenn er nicht so schnell hitzig wird wie Leute die  mit Temperament gesegnet waren, kann auch er einmal wütend werden und demjenigen dies auch ins Gesicht sagen, dann sind die spitzen Kommentare die von ihm kommen nicht ganz ohne.



Schwächen:

Kee's körperliche Schwäche ist das er recht feminin wirkt und daher oft nicht ernst genommen wird. Es gab Zeiten wo er jünger war, wo man ihn damit auch gerne aufgezogen hat und ihn als Mädchen beschimpft. Zeiten die er nie wieder vergessen würde und er daher heutzutage besonders versucht männlich zu wirken. Er ist empfindlich wegen seinem Aussehen, wenn er eigentlich auch nur seine Haare abschneiden müsste um mehr wie ein Junge auszusehen, aber das möchte er nicht weil er sich wohl fühlt mit seinen langen Haaren. Auch lässt sich Kee's von seinen Ängsten leiten stark. Da er als Kind oft von seinem Vater bestraft wurde, wenn er einen Fehler gemacht hatte, ist er fanatisch drauf alles perfekt zu machen und vergisst manches mal, dass man nicht alles perfekt machen kann. Zudem ist er auch noch recht schweigsam und kann nicht als offenen Charakter angesehen werden, was zu Problemen mit anderen führt. Er ist Sozial gesehen nicht auf der höchsten Stufe und bedeutet: das er daher sehr wenig Freunde oder andere Kontakte besitzt. Dazu hat er noch eine spitze Zunge die wirklich verletzend gegenüber andere spricht, besonders wenn er sich bedroht fühlt, dass wirkt sich ebenso drauf aus, dass er nicht wirklich Freunde und dergleichen hat.


Vorlieben:

- Apfeltee
- ruhige Nächte
- schlafen
- Mit dem Katana üben
- schwimmen

Abneigungen :

- man sollte ihn nie zum reden zwingen
- Beleidigende Personen
- Vampire des Levels E-D / die Anderen mag er zwar auch nicht, aber wenigsten sind sie noch halbwegs erträglicher
- Regen
- Die Narbe auf seinem Rücken


Fähigkeiten:




Keenan wurde von kleinauf, seinem Vater den Umgang mit dem Schwertkampf beigebracht, wenn es auch manchmal hart war, hatte er solange geübt, dass er sich nun - im Alter von 19 - bereits als Meister des Schwertes nennen könnte, wenn er denn wollte. Wenn er kämpft ist es so als würden Klinge und er eins werden, dass es schwer ist diese noch zu unterscheiden. Aber auch im Nahkampf ist er nicht zu verachten. Er beherrscht Karate und Aikido und weiß dieses gut einzusetzen um sich von jeglicher Gefahr zu schützen, die auf ihn lauert. Auch wenn es bei Vampiren manchmal schwer ist, da diese deutlichst übermenschliche Kräfte besitzen. Durch seinen Onkel wurde er Mental ebenso trainiert, dass er in der Lage ist einer Person ihr Gedächtnis auszulöschen, wenn es nötig wird. Zum Beispiel einen normalen Menschen, der nichts wissen sollte von Vampiren. Wie als wäre es einen Sinn, weiß Keenan immer genau dann, wenn ein Vampir sich in seiner Nähe aufhält. Er kann diesen förmlich spüren und bekommt eine Gänsehaut am ganzen Körper weil ihre Präsenz für ihn nichts angenehmes ist.

Aber da hilft alles nichts, wenn er sie töten muss, dann muss er ihre Nähe Wohl oder Übel ertragen. Dadurch das er mental von seinem Onkel gefördert wurde, entwickelte sich bei dem jungen Mann ein Photografisches Gedächtnis. Personen, Straßen, Bilder oder anderweitige Gegenstände vergisst er nie wieder wenn er sie einmal erblickt hatte und kann sie immer wieder benennen, wenn es von ihm verlangt wird.  Ansonsten ist er ein Mensch und soll dies auch bleiben. Wie jeder Mensch, hat auch Keenan seine Schwächen. Wenn er auch gut in Karate, Aikido und Schwertkampf ist, kann er nicht durchweg einsetzen und ist irgendwann erschöpft einmal, auch sein Gespür für Vampire, die in seiner Nähe sind, erhält er nicht nur Gänsehaut, sondern auch Kopfschmerzen, wenn es vielleicht mehr als nur einer ist. Seine Fähigkeiten haben Vorteile aber auch ihre Nachteile.



Geschichte




„Wer vor seiner Vergangenheit flieht, verliert immer das Rennen.“
© Thomas Stearns Eliot



Vergangenheit:




Wir sollten vor der Geburt von Keenan anfangen. Seine Mutter Aishling Sheahan zog mit 18 Jahren nach Kyoto weil sie ein Physikstudium anfangen wollte, was sie auch gemacht hatte. Während ihres Studiums traf sie auf einen Mann, sein Name: Asora Sento. Der Junge Asora der genauso alt war wie Aishling war recht verschwiegen, schaute meistens immer mies gelaunt und war nicht sehr umgänglich mit Anderen. Doch für die Irin war es Liebe auf den Blick und sie nahm ihn so wie er war, wollte Asora auch gar nicht Anders haben.
Zu dem Zeitpunkt wusste sie noch nicht, was ihr zukünftiger Gatte so alles machte. Die beiden lernten sich näher kennen und auch Asora begann sich in Aishling zu verlieben, rang sich sogar zu einem Heiratsantrag durch, denn er ihr Vier Monate nachdem sie zusammen gekommen waren gemacht hatte. Aishling nahm an und schon bald stellte er sie seiner Familie vor. Vor dem Oberhaupt Touga musste Asora seine Braut zeigen und der Oberhaupt erzählte ihr was für eine Familie sie waren und fragte sie ob sie dieser Verantwortung überhaupt gewachsen sei. Die Irin war zwar anfangs geschockt, doch liebte sie ihren Verlobten und beantwortete die Frage mit einem Ja.
Auch wenn Tougo  daran nicht glaubte, so erlaubte er ihnen das sie heiraten dürfen unter der Bedingung, dass Aishling die Traditionen und Sitten der Familie annahm und danach lebte. Was sie auch tat und so heirateten sie. Nur 8 Monate nachdem sie zusammengekommen waren. Zu dem Zeitpunkt war Aishling auch schon schwanger mit Keenan.

Aber bevor Keenan auf die Welt kam und Aishling hoch schwanger war, hatte die Familie Sento mit einem Level - D Vampir zu tun, den sie versuchten zu töten. Dieser war nicht schwach und löschte einige Familienmitglieder aus, dass die Familie ziemlich  minimiert wurde. Der Vampir wurde aber dennoch noch geschnappt und getötet.
 Dann kurz darauf kam auch schon Keenan als einziger Sohn von Asora und Aishling auf die Welt. Den Namen gab ihm seine Mutter, sie hatte zwar angenommen nach den Traditionen der Familie zu leben, dennoch wollte sie etwas an ihrem Sohn, was an ihre Heimat sie erinnern würde. So wurde es eben sein Name.
Mit bereits 4 Jahren wurde der junge Dunkelhaarige zu einem Hunter ausgebildet. Lernte den Schwertkampf und verschiedene Kampfsportarten. Seine Mutter war dagegen weil sie sich für ihren Jungen ein normales Leben gewünscht hatte, aber leider hatte sie dazu nicht viel zu sagen.

Aber nicht nur kämpfen erlernte Keenan, nein auch ganz Andere Werte wurden ihm vermittelt, da die Familie noch sehr alteingesessen war. Leider war es nicht immer gut, dass es so war, denn auch die Erziehungsmethoden waren daher nicht immer wirklich schön. Der Junge wurde daher immer bestraft wenn er sich einen Fehler erlaubte und sei es nur einen Kleinen. Sein Vater wollte stets, dass er für alles 100% gab, auch wenn es bei manchen unmöglich schien. Bei einem Übungs-Kampf, als Keenan einige Jahre älter war und nicht richtig auf gepasst hatte, verletzte sein Vater ihn dafür absichtlich mit dem Schwert am Rücken, dass der Junge danach einige Zeit außer Gefecht gesetzt war. Das hatte ihn so traumatisiert, dass er daher alles versuchte um Fehler zu vermeiden.

Bis heute hatte sich diese Macke bei mitgezogen. Wenn man von der Erziehung absah, wuchs der Junge für die Verhältnisse an sich schon normal auf. Er ging zur Schule, schloss sie ab und begann dann ein Studium. Wobei er dieses gerade auf Eis gelegt hatte. Sein Großvater entschied dann für den Jungen, dass er die Cross -Academy beobachten und sich als verdeckter Ermittler dort einschleichen sollte. So wurden seine Daten angepasst und er kurz darauf an die Academy geschickt. Der Hunter war wenig begeistert davon, aber er konnte schlecht gegen das Oberhaupt der Hunterfamilie aus die er stammte protestieren.




Persönliche Daten



„Wo ein Anfang ist, muss auch ein Ende sein.“




Bildvorlage:

Kuroh Yatogami - K-Project

Name:

Nennt mich levi

Wahres Alter:

Über 18 definitiv

Zweitcharaktere:

Kou Nishikido

Probepost:




Die Nacht war bereits herein gebrochen und Keenan lag im Bett und versuchte zu schlafen. Nur gelang es ihm nicht wirklich, denn er hatte eine Diskussion am Telefon gehabt vor kurzen, wo das Endergebnis ihm persönlich nicht gefallen hatte. Es war sein Großvater gewesen der sich versichern wollte, ob alles so lief wie geplant. Sie hatten eine ganze Weile diskutiert. Man hatte den Jungen immerhin heimlich an diese Schule geschickt um verdeckt wegen den Vampiren zu ermitteln. Keenan war trotz alledem immer noch nicht von der ganzen Sache begeistert. Es war lächerlich. Menschen und Vampire zusammen in einer Schule. Das konnte niemals gut gehen. Das war aber auch die Meinung von dem Alten Herren, sonst hätte er doch nie seinen Enkel dort hin geschickt. Mal eine Sache wo sie einer Meinung waren. Wie gut das sein Vater sich nicht noch mit hinein gehangen hatte. Nun lag er seit einigen Stunden im Bett und dachte nach, ehe er sich aufrappelte und sich anzog.
Er vergewisserte sich das er alleine war, ehe er sich auf den Weg machte das Zimmer zu verlassen. Denn er wollte sich die Akademie genauer anschauen, wenn er hier nun schon eine ganze Weile bleiben sollte. Er versuchte in das Gebiet der Vampire zu gelangen. Zum Moon Dom. Um dort genauer sich auf die Lauer legen zu können. Ein leichtes für ein ausgebildeten Hunter, bei Nacht sich dorthin zu schleichen. Kee's wurde Jahrelang auf sowas vorbereitet. Sofort begannen die Kopfschmerzen, denn von weiten spürte er die Präsenzen von mehren Vampiren. Noch blieb er auf Abstand und hielt nur die Augen offen ob sich jemand nähern würde. Er hatte keinen Befehl bekommen ohne Grund jetzt einfach jemanden anzugreifen, aber wer wusste schon ob sich das nicht hier auch ändern könnte. Langsam kam die Sonne schleichend hervor und es wurde wieder Tag. Die Kopfschmerzen ließen nach, was bedeutete das die Vampire sich entfernten. Sie waren wohl in ihr  Wohnhaus hineingegangen und hatten sich schlafen gelegt...

Satz der Woche:
Richtig by Kari



Zuletzt von Keenan Sento am Fr 7 Okt 2016 - 21:50 bearbeitet; insgesamt 15-mal bearbeitet (Grund : SdW - by Kari)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Keenan Sento   Mi 8 Jul 2015 - 20:18



Herzlichen Glückwunsch, du bist
für das Rollenspiel zugelassen!



Bevor du mit dem Rollenspiel beginnen kannst, solltest du - sofern du es nicht schon gemacht hast - dir die Broschüre der "Cross Academy" anschauen. Hierzu solltest du dir die Schulregeln durchlesen und dir einen Überblick über das Schulgelände und die Zimmerpläne machen.
Schülerinnen und Schüler sollten sich daher die Regeln sehr gut einprägen, genauso wie ihre Lehrer.
Außerdem gehört zu deiner Ausstattung dieses informative Portal, welches dir einen Blick über den Rollenspielstand gewährt und dich durch den Schulalltag begleitet.
In den nächsten Stunden/Tagen wird deinem Charakter ein Zimmer erstellt, sodass du dort deinen ersten Beitrag setzen kannst, du kannst sehr gerne auch wo anders beginnen.
Es kann natürlich sein, dass du bereits einige Nutzer kennst oder dich mit jemanden abgesprochen hast, solltest du einen besonderen Zimmerwunsch haben oder nachhinein in eine bestimmte Klasse wechseln wollen, dann wende dich bitte an das entsprechende Thema oder an einen Moderator.
Eine Bitte habe ich jedoch an dich, bevor du das Forum mit unzähligen anderen Usern unsicher machst:
Wärst du bitte so freundlich und erstellst dir zuerst eine Beziehungsliste, indem du ein neues Thema öffnest, den Namen als "Titel" und Klasse als "Beschreibung" setzt und vorerst die bereits bekannten Daten hineinschreibst. So hat man im Laufe der Zeit eine Übersicht über die Beziehungen deines Charakters. Am besten editierst du dieses Thema dann immer wieder, damit es aktuell bleibt. Kopiere dir die dafür gemachte Vorlage heraus.
Erstelle dir auch bitte ebenfalls eine Übersicht über die Kontaktmöglichekeiten. Beantworte, wie gut dein Charakter erreichbar ist, sofern er einen Handy und / oder einen Festnetzanschluss hat.
Dieses Thema wird deinen Handy und / oder deinen Festnetzanschluss darstellen. Sollte jemand im Rollenspiel deinem Charakter eine SMS schicken, so wird diese noch Mal separat hineinkopiert. So hast du einen sofortigen Überblick, wann dein Charakter noch Mal explizit benachrichtigt wird. Scheue dich nicht davor diese Funktion selbst zu nutzen!

Falls du Fragen und Probleme hast, dann wende dich an die hilfreichen Nutzer oder das freundliche Team, welches dir geduldig und aufmerksam zuhören wird.
Wir wünschen dir sehr viel Spaß und Vergnügen im Rollenspiel!



Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Keenan Sento   Fr 7 Okt 2016 - 21:52

Edit: wurde den Angaben angepasst
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Keenan Sento   

Nach oben Nach unten
 
Keenan Sento
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cross Academy  :: Charakterinhalte :: Klassenbücher :: Jahrbuch :: Day Class :: Oberschule-
Gehe zu: