Cross Academy
 


Die 'Cross Academy' ist eines der angesehensten Internate, sowohl für Menschen als auch die Kreaturen der Nacht. Tretet ein und lernt was es heißt, Seite an Seite zu existieren mit denen, die anders sind als ihr...
 
StartseiteForumAbout usFAQSuchenLoginAnmelden
Das Rollenspiel wird neu aufgebaut.

Teilen | 
 

 Arata Hideaki

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Arata Hideaki    Fr 12 Jun 2015 - 11:12



Arata Hideaki

„Nomen est Omen“ – „Der Name ist ein Zeichen“


Nachname: Arata

Vorname: Hideaki

Spitzname:

Geburtsdatum: [14].[06]

Alter:  35

Geschlecht: männlich

Sexualität: hetero

Rasse:  Vampir Level B

Beruf:  Lehrer, Fächer: Ethik/ Musik und Sport

Haus | Klasse: Nightclass

Schulstufe:  Unterrichtet in so gut wie allen Schulstufen

Wohnort/Herkunftsort: Keinen Aktuellen Standpunkt, hält sich mal hier, mal da auf, da er gerne viel verreist um möglichst viel von der Welt zu sehen.


Äußerlichkeiten


„Ein oberflächlicher Charakter wird nie eine Goldader entdecken.“
© Pavel Kosorin


Aussehen: Arata ist 192 und wiegt 87.5 kg und ist somit noch im guten Standartberreich. Der junge oder besser gesagt recht alte Vampir besitzt kurze weiße Haare und rosarote Augen, die einen förmlich in den Bann ziehen und andere benebeln. Sein Gesicht wirkt sehr zart und mehr als nur perfekt, was ebenfalls dazu führt, dass die Damen ihm zu Füßen liegen. Oft lässt er seine Frisur sachte hinabfallen, zerzaust leicht seine Haarsträhnen um seinem Aussehen den letzten Schliff zu verleihen. Sein Blick ist oft sehr tiefsinnig , als würde er einem mitten in die Seele blicken und die Ängste, Sehnsüchte ablesen können. Diesen Vampiren kann man kaum in einem anderen Outfit erblicken als in einem Jackett oder in einem Anzug, einem Pullunder mit Krawatte und einer passenden Hose, immer wohl gepflegt und bedacht darauf, sein äußeres seinem Anziehverhalten anzupassen. Seine Stimme wirkt ebenso anziehend, ruhig und klar, sowie leicht sanft, kann man auch sagen. Würde man diesen Mann als Gesamtpaket begutachten so würde man einen perfekten Mädchenschwarm in ihn erkennen. Er ist überaus stolz darauf und geht hin und wieder auf eines der feinen Damen zu, um sein Charme ein wenig spielen zu lassen.

Größe:  1,95

Gewicht: 87.5 kg

Besondere Merkmale und Kennzeichen:  Hier zu zählt definitiv sein Aussehen und seine gepflegten Umgangsformen, sowie seine Höflichkeit, vor allem was Damen anbetrifft. Gern öffnet er mal er ein oder anderen hübschen Gestallt die Tür, lächelt Charmant und versucht sie ein wenig zu umgarnen, aber das ist auch nicht immer der Regelfall, ab und an, lässt er sich auf das rege Spiel ein.
Arata Hideaki ist sein Deckname, er hatte etliche Namen und würde auch weiterhin seine Namen wechseln um ungestört sein Leben führen zu können. In seiner Vergangenheit gab es einige Vorkommnisse über die er kein Sterbenswörtchen aussagt, die ihn gegebener maßen dazu gezwungen haben so zu handeln und seinen alten, wahren Namen abzulegen.

Unteranderem Sein Musikstil hier ein kleines Beispiel :


Charakteristik


„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.“
© Niccolò Machiavelli


Persönlichkeit:
Arata wirkt sehr ruhig, offen, liebenswürdig und verständnisvoll, es gibt viele, die den Vampiren als einen guten Zuhörer beschreiben würden, als jemanden, der Geheimnisse für sich behalten kann. Seine Verschwiegenheit ist wirklich sehr beeindruckend, selbst was ihn anbetrifft, schweigt er wie ein Weltmeister, verbergt so ziemlich das meiste, da er zum einen keinen Grund sieht, warum er sich anderen offenbaren sollte und zum anderen meidet er nur zu gerne Gefühlsduseleien. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, das er unantastbar wirken möchte. Einige würden ihn ebenfalls, aufgrund seiner Ausstrahlung als recht eigen und mysteriös bezeichnen. Das Sprichwort "Stille Wasser sind tief" trifft bei diesem Herren ebenfalls zum Teil zu. Schüchtern ist er zwar auf keinen Fall, geht offen auf jeden zu, hilft ihnen so gut er kann, aber wie jeder andere auch tut er so etwas lediglich nur zu seinem Eigen Vorteil und nutzen. Oft kann Mann ihn mit einem Lächeln auf den Lippen antreffen, gut gelaunt und Konversations- bzw. Verhandlungsbereit. Er ist sehr kompliziert gestrickt und gibt sich meisten äußerlich nicht so, wie es in seinem Inneren der Regelfall ist Er ist sehr Redegewandt, weiss, was er wann sagen muss, um sich schwierigen Situation zu entziehen, etwas worauf er immer vertrauen kann, worauf immer verlass ist. Er neigt gerne dazu sich an einsamen Orten niederzulassen um seine Gedanken fließen zu lassen, denn was in diesem Vampiren vorgeht, ist nicht für andere bestimmt, sondern nur für sich selbst, sofern er an diesen verlassen Orten ein kleines Buch in den Händen hält und liest, scheint er sich rund um wohl zu fühlen. Gleiches gilt auch bei klassischer Musik, jeglicher Art. Nichts ist größer als seine Vorliebe für die klassische Musik, die Töne, sie verzaubern ihn, machen aus ihm einen anderen Mann, wie, kann nicht genau gesagt werden, aber es wirkt mehr als nur entspannend auf ihn es scheint seine Seele zu reinigen. Außerdem kann man von ihm sagen, das er mehr als nur Pflichtbewusst ist. Als Lehrer ist er eher streng und geht auch gegen Schüler die aus der Reihe tanzen gnadenlos vor, erteilt Strafaufgaben etc. oder schickt sie vor die Tür, wenn es etwas ist, was er nicht leiden kann, dann sind es Gören, die keinerlei Respekt vor der älteren Generation haben.


Vorlieben:
~sich weiterbilden / lesen
~Ethik/ Sport
~Musik
~Blut
~seine Fähigkeit
~Die Nacht
~klassische Musik
~Frauen


Abneigungen :
~Freude/ Licht / Zuversicht  / Hoffnung
~Ayumi / neugierige, nervende Schüler
~Kaname
~Bei einer Tätigkeit unterbrochen zu werden, die ihm Wichtig erscheint
~Gefühle
~Sonne
~Respektlosigkeit gegenüber seiner Autorität als Lehrer / bzw. diese in Frage stellen


Fähigkeiten: Er kann gut mit Musikinstrumenten umgehen, wenn nicht ist er sogar ein leidenschaftlicher Violinist, die Klänge dieses Instrumentes, ist so ziemlich alles was er braucht, es ist als wäre es Freund und Familie zugleich für ihn. Zudem ist er recht gut in Schach, was ihm durchaus einen strategischen Vorteil verschafft. Seine vampirischen Fähigkeiten liegen hingegen im Schattenbesitz. Was das ist? Ganz einfach ich erkläre es euch mal, auch wenn er diese kaum nutzt und verschweigt, das er so etwas kann ist es sicher erwähnenswert. So, der liebe Arata kann schlichtweg Schatten kontrollieren, sie tanzen lassen, sie materialisieren, Diener formen, Schattenfesseln erzeugen, sich selbst mit den Schatten verbinden und im Untergrund verschwinden, das ganze kleine Programm. Wie es für Schatten üblich ist, sind auch diese Wesen überaus kühl und kalt, haben zwar einen eigenen Willen, aber der reicht lediglich dazu aus um stumpf seinen Befehlen folge zu leiste. Sollte er in den Schatten untertauchen, ist er perfekt getarnt , sprich, man kann ihn kaum ausfindig machen, es sei denn, man hat ein sehr feines Gespür für Präsenzen und Auren oder aber der Herr Lehrer will es so. Ertönt seine Stimme innerhalb der Schatten, so hört es sich für den betrachteer an, als wäre er über all und nirgendswo zugleich.Eine seiner größten Schwächen ist somit das Licht, weshalb auch wir hier wieder den Bezug zu Ayumi haben, denn Licht zerstört seine geliebten Schatten, machen besiegbar und greifbar. Eine weitere Schwäche sind definitiv Frauen, vor allem, wenn es sich dabei um jemanden unschuldiges, niedliches und reines handelt.  

Geschichte


„Wer vor seiner Vergangenheit flieht, verliert immer das Rennen.“
© Thomas Stearns Eliot


Familie:  Eine Familie hatte er bislang nicht, da er es bevorzugt alleine zu leben und soweit er denken kann, war er es auch. Er hat  noch nie viel von solchen Bindungen gehalten, weder familiär noch was Liebe anbetrifft. Für ihn ist alles lediglich ein Akt der Zufriedenstellung und der Freude. Reiner Spaß, nichts weiter. Niemand ist gerne alleine, aber eine Familie würde ihm nur unnötige Schwierigkeiten bringen und da er sowieso eher lieber für sich ist ( Beziheungen zu Kollegen ist etwas anderes) hat es ihn auch nicht sonderlich gestört.

Vergangenheit: Seine Vergangenheit ist sehr umstritten und er selbst hat bereits so viel durchlebt und vollführt, dass es wahrlich mehr als ein Jahr dauern würde, bis man seine ganze Lebensgeschichte aufgelistet hätte. Dies ist auch er Punkt bei dem er sich kaum äußert, bzw äußern will, die Vergangenheit ist etwas, was dem Vampiren mehr als gleichgültig ist, doch so vieles kann verraten werden. Dieser unscheinbare Mann ist mehr als er nur vorzugeben wagt, doch in wie fern, dass müsste man schon selbst herausfinden oder versuchen ihn danach zu fragen. Lange war er auf reisen, unterwegs, in Venedig, Madrid, Tokjo, Japan, New Orleans. Was er da getan hat? Er hat sich lediglich ein wenig vergnügt und die Orte erkundigt, bis sein Inneres genug von dieser einen Stadt hat. Es  gibt ebenfalls einen Grund, warum der Herr eine Abneigung gegenüber Kaname und dem kleinen süßen Mädchen namens Ayumi hegt. Bei der Kleinen ist es etwas was entfernt zurück liegt, eine Verbindung, die stärker nicht sein kann, ein Ereignis was alles in dem Leben des Mädchen verändert hat, doch hütet er dieses Geheimnis noch, denn er möchte dieses Geschöpf einfach nur leiden sehen. Natürlich würde er sie nicht offensichtlich quälen, nein, stück für stück, ohne das man es bemerken würde, mit seinen Worten und seine Position als Lehrer ist das beste, was Arata passieren konnte. Aber wie gesagt, jeder Lehrer hat nun mal einen verhassten Schüler.
Dieses Leben, einer Arbeit nach zugehen, die ihm so leicht fällt hatte er seit Jahren nicht, zumindest wenn man wüsste, was er schon alles probiert hat.

Persönliche Daten


„Wo ein Anfang ist, muß auch ein Ende sein.“


Bildvorlage:  Saito Hajime aus Hakuouki shinsengumi kitan

Name: Leyla

Wahres Alter: 19

Zweitcharaktere:  Ayumi Masa

Probepost: Wie lange er doch gewartet hatte, gelauert hatte, in den Schatten nur um dieses Mädchen quälen zu können. Vorfreude funkelte in seinen Iren, ein herrliches Gefühl, wie sehr er doch seine Gabe liebte, auch wenn er nur des Nachts davon gebrauch machte um keinerlei aufsehen zu erregen. Ein seufzen drang durch seine Kehle, aber es war der einzige Ausweg sich als Lehrer aufzuspielen um so nah an seinem auserkorenen Liebling zu sein, aber so wiederum würde der Verdacht wenigsten nicht auf ihn fallen. Zwei Schülerinnen hatte er vor Ayumis Ankunft bereits mithilfe seiner Schatten verschlungen, doch würde er erst wunschlos glücklich werden können sobald er das Fräulein Masa ebenfalls in die Hände bekam und es gab da auch schon jemanden, der ihm dabei helfen würde, niemand anderes als Saishin Yumeda. Es war recht einfach ihn auf diese Seite zu ziehen, da er  regelrecht in der Finsternis versank, es hatte ihn nicht einmal an Kraft gekostet ihn davon zu überzeugen wie gefährlich das Mädchen doch für ihn war und wenn er ehrlich war, war es auch durchaus amüsant , wie er mit ihr umzugehen pflegte, Saishin würde dafür sorgen das sie sich zurück zog und notfalls mit Gewalt den Arata hatte kein Lust, das ein kleines Mädchen, wie sie es war seine Pläne durchkreuzte. Immer noch in den Schatten lauernd horchte er den Klängen der Natur, als wäre es eine Symphonie. Auf dem Gelände waren Missmut und Panik vorhanden und es gefiel ihm mehr als alles andere, es war Musik für seine Ohren, himmlisch. Einige weinten, einige schrien, diese verzweifelten Menschlein wie niedlich und hoffnungslos sie doch wirkten. Langsam machte er eine kleine Handbewegung sodass die Schatten sich aufbäumten und eine zischende Stimme ertönte. "Geeebieeter" es hörte sich abscheulich an, vermischte sich mit dem aufkommenden Wind und würde für jeden der dies zu hören bekam für eine erhebliche Gänsehaut sorgen. Ein diabolisches Lächeln machte sich in seinem Gesicht breit, auch wenn man nicht viel davon erkannte.
"Sorge dafür das der Herr Yumeda seine Ansicht gegenüber dieser lästigen Plage nicht ändert!!"  Ein zustimmendes Geräusch ertönte und der Schattendiener verschwand, wohin wusste nur Arata und er allein. Es war überaus wichtig das sie sich von ihm fernhielt denn in dem Jungen sah er einen potentiellen Mörder, den er mehr als nur missbrauchen könnte.


Satz der Woche:Richtig - by Kari



Wie gesagt, der Stecki ist ein wenig eigen und ich würde verstehen, wenn er abgelehnt werden würde, aber ich konnte irgendwie nicht anders,  da ich gedacht habe, es wäre toll, wenn man etwas handfestes hätte, den man beschuldigen könnte ^^ auch möchte ich mich dafür entschuldigen, dass die Zeile mit dem Aussehen etwas kurz geraten ist v.v

ich freue mich schon auf die Rückmeldung ^^ Ich bin auch gerne bereit etwas umzuändern Smile
er könnte auch ein NPC sein, sodass jeder ihn anspielen kann, ich habe lediglich hier den Schuldigen für dieses Übel ein wenig aufgeführt, so wie ich ihn mir vorgestellt habe ^^ (Ayumi hätte genau  diesen Typen ausfindig gemacht)


Zuletzt von Arata Hideaki am Sa 13 Jun 2015 - 14:51 bearbeitet; insgesamt 18-mal bearbeitet (Grund : SdW - Kari)
Nach oben Nach unten
Cross Academy
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1300
Alter : 27
Anmeldedatum : 10.10.07

BeitragThema: Re: Arata Hideaki    Sa 13 Jun 2015 - 13:41



Herzlichen Glückwunsch, du bist
für das Rollenspiel zugelassen!



Bevor du mit dem Rollenspiel beginnen kannst, solltest du - sofern du es nicht schon gemacht hast - dir die Broschüre der "Cross Academy" anschauen. Hierzu solltest du dir die Schulregeln durchlesen und dir einen Überblick über das Schulgelände und die Zimmerpläne machen.
Schülerinnen und Schüler sollten sich daher die Regeln sehr gut einprägen, genauso wie ihre Lehrer.
Außerdem gehört zu deiner Ausstattung dieses informative Portal, welches dir einen Blick über den Rollenspielstand gewährt und dich durch den Schulalltag begleitet.
In den nächsten Stunden/Tagen wird deinem Charakter ein Zimmer erstellt, sodass du dort deinen ersten Beitrag setzen kannst, du kannst sehr gerne auch wo anders beginnen.
Es kann natürlich sein, dass du bereits einige Nutzer kennst oder dich mit jemanden abgesprochen hast, solltest du einen besonderen Zimmerwunsch haben oder nachhinein in eine bestimmte Klasse wechseln wollen, dann wende dich bitte an das entsprechende Thema oder an einen Moderator.
Eine Bitte habe ich jedoch an dich, bevor du das Forum mit unzähligen anderen Usern unsicher machst:
Wärst du bitte so freundlich und erstellst dir zuerst eine Beziehungsliste, indem du ein neues Thema öffnest, den Namen als "Titel" und Klasse als "Beschreibung" setzt und vorerst die bereits bekannten Daten hineinschreibst. So hat man im Laufe der Zeit eine Übersicht über die Beziehungen deines Charakters. Am besten editierst du dieses Thema dann immer wieder, damit es aktuell bleibt. Kopiere dir die dafür gemachte Vorlage heraus.
Erstelle dir auch bitte ebenfalls eine Übersicht über die Kontaktmöglichekeiten. Beantworte, wie gut dein Charakter erreichbar ist, sofern er einen Handy und / oder einen Festnetzanschluss hat.
Dieses Thema wird deinen Handy und / oder deinen Festnetzanschluss darstellen. Sollte jemand im Rollenspiel deinem Charakter eine SMS schicken, so wird diese noch Mal separat hineinkopiert. So hast du einen sofortigen Überblick, wann dein Charakter noch Mal explizit benachrichtigt wird. Scheue dich nicht davor diese Funktion selbst zu nutzen!

Falls du Fragen und Probleme hast, dann wende dich an die hilfreichen Nutzer oder das freundliche Team, welches dir geduldig und aufmerksam zuhören wird.
Wir wünschen dir sehr viel Spaß und Vergnügen im Rollenspiel!





Nach oben Nach unten
 
Arata Hideaki
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cross Academy  :: Archiv und Analen :: Archiv-
Gehe zu: