Cross Academy
 


Die 'Cross Academy' ist eines der angesehensten Internate, sowohl für Menschen als auch die Kreaturen der Nacht. Tretet ein und lernt was es heißt, Seite an Seite zu existieren mit denen, die anders sind als ihr...
 
StartseiteForumAbout usFAQSuchenLoginAnmelden
Das Rollenspiel wird neu aufgebaut.

Teilen | 
 

 Yuuki Cross

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Yuuki Cross   So 27 Okt 2013 - 19:10





Yuuki Cross
„Nomen est Omen“ – „Der Name ist ein Zeichen“


Nachname:
Cross

Vorname:
Yuuki

Spitzname:
Yuu-chan, Yuuyuu

Geburtsdatum:
25. Januar (Datum des Fundes durch Kaname)

Alter:
16 Jahre

Geschlecht:
weiblich

Sexualität:
heterosexuell

Rasse:
Mensch

Beruf:
Schüler und Guardian

Haus | Klasse:
Day Dorm | Day Class

Schulstufe:
Oberstufe

Wohnort/Herkunftsort:
Beim Rektor | Cross Academy


Äußerlichkeiten

„Ein oberflächlicher Charakter wird nie eine Goldader entdecken.“
© Pavel Kosorin


Aussehen:

Yuuki ist ein kleines und zierliches Wesen, dass recht niedlich wirkt. Ihre Figur ist eher durchschnittlich und generell kann man sie als eher Durchschnittstyp sehen. Ihre Haare sind von einem sinnlichen braun und relativ kurz, um es genau zu sagen schulterlang. Viele Strähnen fallen ihr auch tief ins Gesicht, verdecken aber die schokoladenbraunen Augen nicht. Sie sind sehr groß und kreisrund, wirken lieb und unkompliziert. Auch wenn sie ein wenig jungenhaft wirken, so sind sie wirklich ein Buch, dass das innerste des Vertrauensschülerin wieder spiegeln und wahrlich wie ein Buch zu lesen sind. Das Gesicht, zu dem diese Augen gehören, ist rundlich geformt und unterstreicht das Niedliche nochmal etwas. Ihr Blick ist meist fröhlich, passend zu ihrer Art und strahlt immer eine gewisse Wärme aus, die einige so sehr daran lieben. Ihre Nase ist eher klein, gar stupsig, während ihre Lippen ein gewisses Maß an Fülle aufweisen. Ihre Stimme ist kräftig, aber dennoch höher von der Tonlage. Tattoos besitzt sie keine. Durch ihre muntere Art und Weise sieht sie oft fröhlich aus, doch ist sie eher ein gewöhnliches Mädchen, keine herausragende Schönheit.
Von der Kleidung her ist sie meist in ihrer Schuluniform an zu treffen, die sie recht gerne trägt. Das einzige, was sie von den anderen unterscheidet ist die Armbinde, die sie trägt und als Vertrauensschülerin ausweist. Darauf ist das Wappen der Schule in Rot abgebildet. Unter ihrem Rock hat sie zusätzlich noch eine Gürtelhalterung am Oberschenkel befestigt, die für ihren Stab 'Artemis' ist, der daran befestigt wird. So hat sie die Waffe immer schnell griffbereit, sollte sie diese einmal gebrauchen können. Nach Vorschrift der Schuluniform trägt sie zusätzlich eine Kette mit dem Wappen der Schule am Hals, doch das ist nicht der einzige Schmuck, den sie hat. Um ihr Handgelenk herum schimmert ein Armband, dessen Anhänger das selbe Zeichen wie das Tattoo an Zero's Hals besitzt. Es dient zur Bändigung von diesem, ist aber bisher nur Deko an Yuukis Handgelenk gewesen.
In der Freizeit ist der Kleidungsstil der jungen Frau eher verspielt, sodass sie oft eher kindisch wirkt. Unter ihren Röcken trägt sie meist Panties, da sie sich damit freier bewegen kann und sich keine Sorgen machen muss, dass man ihr etwas wegschauen könnte. Auch bei den Strümpfen trägt sie immer längere, da sie nicht gerne viel von ihrer Haut zeigt. Deshalb trifft man sie selbst beim Baden eher im Badeanzug, als mit einem Bikini an.


Größe:
152 cm

Gewicht:
47 Kilogramm

Besondere Merkmale und Kennzeichen:
Bereits im Aussehen erwähnt:

Das Armband mit einem Anhänger, der dem Tattoo von Zero gleicht, die Armbinde, die sie als Vertrauensschülerin ausweist und ihre Waffe Artemis unterm Rock.



Charakteristik

„Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, wie du bist.“
© Niccolò Machiavelli


Persönlichkeit:

Yuuki ist ein kleines naives Mädchen, dass gerne und viel lacht. Ihre Tollpatschigkeit gibt ihr etwas Niedliches und auch sonst ist Yuuki das reinste Energiebündel. Sie versucht es anderen immer Recht zu machen, so gut wie sie es eben schafft, auch wenn sie daran oft ziemlich kläglich scheitert. Dennoch ist sie vom Charakter sehr willensstark und weiß genau, was sie will und bringt dies auch gerne durch eine aufdringliche Art und Weise zum Ausdruck. Manchmal scheint es so, dass man sie wirklich zwingen muss, nichts zu tun, aber selbst dann versucht sie ihr Bestes, um einem wichtigen Freund alles Mögliche geben zu können, damit es diesen so schnell wie möglich besser geht. Yuuki scheut dabei nicht einmal vor Selbstopferung zurück.
Ihr Glauben an den Frieden zwischen Mensch und Vampir ist groß und so unterstützt sie den Rektor in sämtlichen Dingen, die damit zu tun haben. So setzt sie auch einen hohen Wert auf die Night-Class und vor allem auf Kaname, der das ganze erst möglich gemacht hat. Deswegen reagiert sie auch immer sehr empfindlich darauf, wenn Zero mal wieder böse über die Schönlinge der Nacht daher redet. Sie versucht das Geheimnis der nächtlichen Gestalten so gut es geht zu bewahren und auch Zero soll damit nicht unbeteiligt sein. Sie ist diejenige, die auch ihn nicht aufgibt und immer wieder antreibt, sollte er mal wieder seine Phasen haben. Zero ist Yuuki sehr wichtig und so sorgt sie sich auch schwer um ihn. Sie lebt täglich mit der Angst, dass er verschwinden könnte und setzt so ziemlich alles daran ihm zu helfen, auch wenn es beinahe unmöglich scheint. Ihr Eifer treiben sie oft selbst durch die schlimmste Nacht und so kommt es, dass sie des Tags auch gerne Mal im Unterricht einschläft. Grund dafür ist eben ihr Job als Vertrauensschüler, oft kann sie aber bei den vielen Gedanken, die sie sich macht sowieso nicht schlafen.
Doch hinter dem fröhlichen Gesicht, steckt weit viel mehr, als man denkt und sobald sie alleine ist, bröckelt das aufgesetzte Gesicht. Es gibt Momente, in denen das Mädchen sehr nachdenklich und traurig wirkt, denn das was ihr am schlimmsten zu schaffen macht, ist die Tatsache, dass sie kein einziges Stück über ihre Vergangenheit weiß. Je mehr sie sich jedoch versucht daran zu erinner, desto schlimmer geht es ihr. Sie versucht alles, um mehr über sich heraus zu finden, doch irgendwie verschwinden alle Spuren im Nichts und auch sie selbst leidet in Form von Illusionen sehr darunter. Dennoch bewahrt sie gegenüber anderen immer eine starke Haltung, versucht mit einer gewissen Strenge den Schülern der Day Class zu zeigen, dass sie ja nicht auf dumme Gedanken kommen sollen, doch daran scheitert sie kläglich, weshalb Zero ihr da eine große Hilfe ist. Wer nimmt denn schon ein kleines und eher niedliches Mädchen ernst, denn wenn man es auch nicht so merkt, so ist Yuuki sehr verspielt. Sie zeigt auch eine recht kreative erfinderische Ader, indem sie sich neue niedliche Looks ausdeknt, um von anderen Dingen ab zu lenken, aber natürlich nur dann, wenn sie nicht gerade an Kaname-sama denkt, der mal wieder himmlisch aussah oder an Zero, der mal wieder den Unterricht schwänzte.


Vorlieben:

Yuuki liebt das Essen! Sie besucht liebend gerne ihr Lieblingseiscafé in der Stadt und bestellt sich dort immer einen riesengroßen Eisbecher Parfait. In der Schulkantine gibt es auch ihren geliebten Ingwerbraten, mit den Sayori Yuuki im Unterricht immer wieder schafft wachzukriegen, auch wenn Yuuki dann wieder peinlich benommen auf ihren Platz sitzt und eine weitere Runde nachsitzen bekommt. Außerdem ist sie verliebt in Kaname-sama. Für sie ist Kaname Kuran auch deshalb das große Idol, weil er sie erstens vor langer zeit rettete und zweitens, weil er sich ebenfalls dafür einsetzt, dass eine Brücke zwischen den Wesen der Nacht sowie den Wesen des Tages gebaut wird. Eine weitere Vorliebe für Yuuki ist das malen. In ihrer wenigen Freizeit, malt sie kleine Mangafiguren und denkt sich kleine Geschichten aus über Kaname und andere die sie gerne hat. So kam zum Beispiel die Kurzgeschichte Kaname und das Geheimnis des Rektors zustande, in dem sie sich vorstellt der Rektor wäre ein Hunter. Vollkommener Blödsinn natürlich! Auch wenn der Rektor meist permanent nervt, so ist er Yuuki doch ziemlich ans Herz gewachsen. Ein Leben ohne diesen tollpatschigen Trottel könnte sie sich gar nicht mehr vorstellen. Yuuki bastelt außerdem gerne. Manchmal bastelt sie nachts an Marionetten, die das Aussehen von kaname bzw. Zero und anderen Lieblingen von ihr haben. Aidou hat ebenfalls daran gefallen gefunden, vor allem an der Kaname-sama Marionette. Außerdem ist Yuuki eine kleine Gesangskünstlerin. Sie singt zwar nicht im Chor mit und erst recht nicht die Schulhymne des Rektors, kann aber dennoch trotz einiger Patzer im Tontreffen sehr schön singen. Manchmal kann man sie laut trällern hören, während sie sich morgens für den Unterricht zurecht macht.


Abneigungen:

Sie hasst es, wenn die Mädchen als nur von den Night Class Schülern schwärmen und abends, zur Sperrstunde immer so einen Tumult machen. Mit langem Gesicht muss sie sie dann immer aufhalten die Schönlinge umzurennen. Eine weitere Sache, die sie nicht ausstehen kann ist, dass Kaname und Zero sich sehr hassen. Die ewigen bösen Blicke, wenn sie dem einen etwas über den anderen sagt und das Schimpfen über den anderen, all das hängt Yuuki aus den Ohren raus. Zeros Nörgeleien gehen ihr auch sehr auf den Keks. Sie versucht immer wieder den jungen Mann zu motivieren, doch er ist und bleibt ein notorischer Zuspätkommer mit grimmigem Blick, an dem selbst sie wenig ändern kann. Außerdem ist Yuuki kein großer Fan von Schminke. Sie indet Mädchen die sich schminken unnatürlich und erst recht nicht hübsch. Deswegen schminkt sie sich nicht und bleibt gerne natürlich. Dasselbe gilt für Haare färben und falsche Wimpern. Auch sollte man erwähnen, dass Yuuki eine große Abneigung gegen Spargel hat.


Fähigkeiten:

Da Yuuki als Vertrauensschülerin tätig ist, kann sie nicht einfach schutzlos drauf losziehen und sich allein mit ihren Fäusten zur Wehr setzen. Sie bekam von ihren Adoptivvater Kaien Kurosu gelehrt, wie sie mit dem Stab der Artemis umzugehen hat. Doch trotz der Hilfe ihres Stabes, gelingt es doch immer wieder den Night Class Schülern zum Opfer zu fallen. Yuukis weitere Fähigkeiten sind, dass sie sich aus ziemlichen Höhen herabspringen lassen kann. So springt sie mal gerne vom Büro des Rektors auf den nächsten Baum und von da auf den Boden. Sie besitzt eine beeindruckende Ausdauer und selbst verletzt, schafft sie es immer sich irgendwie auf den Beinen zu halten, was an ihrem starken Willen liegen könnte. Auch wenn ihre schulischen Leistungen im Theoretischen Bereich sehr zu bemängeln sind, ist sie doch recht sportlich, weswegen auch Sport das einzigste Fach ist, in dem sie gute Noten bekommt. Auch wenn sie nicht so aussieht, ist Yuuki eine Frisurenexpertin. Die süßen Kringel in ihren Haaren bei der Zurechtmachung für den Ball hat sie sich selber gedreht, sowie so manch andere Frisur, die sie je getragen hat, hat sie sich mühevoll selbst gemacht. Manchmal probiert sie auch neues an Zero aus, auch wenn er nach einer Weile stillen Ertragens dann doch den Willen und die Nerven verliert. Man munkelt, dass auch Kaname mal darunter gelitten haben soll, doch ihm schien es doch recht Spaß zu machen, weil Yuuki es war, die ihm an den Haaren zupfte. Auch ist Yuuki künstlerisch ziemlich begabt, denn neben Sport sind auch Kunst und Musik Fächer, die sie eher hinbekommt als Mathe oder andere Fächer. Sie hat eine schöne Singstimme und auch vom Zeichnen her, bringt sie das ein oder andere Kunstwerk aufs Papier. Ihr Wissen über Vampire ist mit der Zeit auch beträchtlich geworden, von daher weiß sie eine Menge als Mensch über diese fantastischen Kreaturen.


Schwächen:

Yuuki kann sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern. Je mehr sie es versucht, desto schlechter geht es ihr dabei. Sie bekommt schreckliche Kopfschmerzen und Halluzinationen davon, was sie innerlich vollkommen zerreißt. Je mehr sie es versucht, desto schlimmer wirkt es sich auf ihren körperlichen Zustand aus und langsam nimmt es auch seelisch große Ausmaße an. Sie ist außerdem sehr gutherzig. Sollte sie lässt mit sich spielen, wenn sie dafür jemanden anderes retten kann, wie das Beispiel mit Shizuka Hio zeigte. Da sie weder Kanames Leben opfern, noch Zero hängen lassen wollte, war sie dafür bereit sich für diesen zu opfern und Shizuka ihr Blut zu geben. Außerdem hat Yuuki eine Schwäche fürs Essen. Ihretwegen, könnte es jeden Tag ihren heißgeliebten Ingwerbraten geben und dazu als Nachspeise Parfait. Will man sie also zu sich locken reicht es nur eben genanntes zu erwähnen. So schafft es Wakaba-san immer wieder Yuuki im Unterricht aufzuwecken, wenn diese mal wieder vollkommen überarbeitet und müde im Unterricht einschläft. Würde es ein Prüfungsfach im Thema Schlafen im Unterricht geben, würde Yuuki wahrscheinlich die Allerbeste darin sein. Kaname-sama ist ebenfalls etwas, bei dem sie schwach wird. Sie wird verlegen und bekommt keinen klaren Gedanken mehr zusammen. Wenn Kaname-sama in der Nähe ist, ist Yuuki wie ausgewechselt. Eine weitere Schwäche ist, ihre Tollpatschigkeit. Sie schafft es immer wieder sich selber weh zu tun und es gibt keine Ecke, die sie noch nicht mitgenommen hat. Das ist der Grund, warum sie meist lange Sachen anzieht, weil sonst würde man ihre ganzen blauen Flecken sehen. Yuukis weiter Schwäche ist ihre Zierlichkeit. So schafft sie es nicht die vielen Day Class Schüler zurück zu halten und wird das ein oder andere Mal überrannt. Gegen die Schüler der Night hat sie sowieso keine Chance, denn trotz Waffe hat sie immer das Talent als Leckerbissen für so manchen Vampir zu enden.



Geschichte

„Wer vor seiner Vergangenheit flieht, verliert immer das Rennen.“
© Thomas Stearns Eliot


Familie:
Yuuri Kuran || Reinblüterin || leibliche Mutter || verstorben
Haruke Kuran || Reinblüter || leiblicher Vater || ermordet
Rido Kuran || Reinblüter || Onkel || lebendig
Kaname Kuran || Reinblüter || Offiziell: Bruder Inoffiziell: Urahn der Familie Kuran || lebendig
Senri Shiki || Adelsvampir || Cousin || lebendig
Kaien Cross || Mensch/ehem. Hunter || Adoptivvater || lebendig
Zero Kiryuu || Vampir durch Biss von Shizuka Hio/ehem. Mensch/Hunter || Adoptivbruder || lebendig

Vergangenheit:

Reiner weißer Schnee, ist das erste, was Yuuki in ihrem Leben sah, als sie inmitten einer kahlen schneebedeckten Landschaft aufwachte. Der Schnee so weiß und unschuldig rieselte vom Himmel herab, als ein Vampir sie anfiel, und sogleich färbte das Rot des Blutes ihre Welt. Sie wurde glücklicherweise von dem Reinblüter Kaname Kuran gerettet, der sie mitnimmt und zu Kaien Kurosu brachte, dem Rektor, der nominierten Cross Academy. Er nahm sie auf und kümmerte sich seither liebevoll um seine kleine Adoptivtochter. Er lehrte ihr Sprechen und Schreiben und holte mit Tricks und einigem Geflunker Kaname oft zu sich ins Haus, da Yuuki sehr an ihm hing und wider Erwarten des Rektors war ihr erstes Wort nicht O-too-san sondern Kaname. Yuuki freute sich immer wieder auf die seltenen Besuche ihres großen Idols und auch wenn sie selten sind, war es jedes Mal umso schöner ihn wieder zu sehen.
Nach einer Weile kam Zero in ihr Leben. Der Junge, der seine gesamte Familie bei einem Angriff eines Vampirs verlor wirkte auf sie zerbrechlich, weswegen sie ihn sanft und respektvoll behandelte. Sie erwischte ihn oft, wie er sich den Hals aufkratzte und hinderte ihn des Öfteren an weiteren Versuchen. Als Kaname und der Rektor ihnen ihren Plan mit der Night Class erzählten, war Yuuki natürlich vollauf begeistert, doch Zero war da anderer Ansichten. Nachdem er sich weigerte in die Day Class zu gegen, schaffte es Yuuki ihn für das nächste Jahr zu gewinnen und prompt bekamen sie vom Rektor nebenbei die Aufgabe der Guardians aufgedrückt. Sie erwischte in den ein oder anderen Nächten ein paar Day Class Schüler und schaffte es sich von Aidou beißen zu lassen. Zero hatte dies sehr aufgeregt und Yuuki verstand zuerst nicht warum, doch durch einen tragischen Zwischenfall fand sie heraus, dass dieser ein Vampir ist. Als Kaname mit wutverzerrtem Gesicht erschien, setzt sich Yuuki für Zero ein und klappt jedoch gleich zusammen, woraufhin sie von Kaname ins Krankenzimmer gebracht wird. Sie war aufgelöst und geschockt darüber, was mit Zero die ganze Zeit passiert war und was er hatte ertragen müssen. Sie bat ihm regelmäßig an von ihrem Blut zu trinken und scheute auch nichts. Mit einem Mal erschien Maria Kuranei an der Schule und Zero war wie ausgewechselt. Yuuki bekam dann von ihr das Angebot entweder Kaname zu töten oder sich selbst zu opfern, um für Zero das rettende Blut gegen die Verwandlung zum Level E zu bekommen.
Für den Ball bekam sie von Kaname ein schönes Kleid, welches sie selbstverständlich anzog. Doch als sie mit ihm tanzte, fiel ihr Marias Angebot ein und da sie Kaname nicht töten konnte und wollte, ging sie mit Kaname fast wie im Streit auseinander und rannte zu Maria. Als sie sich fast hätte beißen lassen, tauchte Zero auf und ein Tumult entstand, als auch noch Zeros verschollener Bruder auftauchte. Als Yuuki Zero endlich gefunden hatte, war Shizuka, die letzte Rettung für ihn, tot und sein Bruder ein weiteres Mal verschwunden. Der Senat versuchte Zero zu töten, weil sie ihn zum Mörder von Shizuka Hio erklärten, doch setzte sich Kaname für ihn ein, doch Yuuki konnte es ihm einfach nicht verzeihen, dass auch er glaubte, dass Zero schuld am Tode der Reinblüterin ist.
Nach einigem Stress mit Aidou begannen für Yuuki die Herbstferien, die sich in eine einsame Zeit verwandelten. Yuuki versuchte immer mehr sich an ihre Vergangenheit zu erinnern und auf einmal ist ihre Welt in Blut getaucht. Sie war froh, dass die Ferien vorbei sind und alle nach und nach zurückkehren. Auch wenn sie Bammel wegen der Aufführung hatte, freute sie sich Kanames Julia zu sein. Die Aufführung lief recht gut, doch danach kam es zu Komplikationen, zumal Zero und Kaname sich wieder gegenüber stehen mussten. Doch auch das ging vorbei. Die Ferien begannen und so verschwanden auch die Schüler der Cross Academy. Yuuki hatte somit weniger zu tun und begann immer mehr zu versuchen sich an ihre Vergangenheit zu erinnern. Nach einer Halluzination im Badzimmer, die sie zum Schreien gebracht hatte, gab Yuuki Zero ihre Angst bekannt und er schlug ihr vor im Archiv der Hunter nach zu schauen, doch auch wenn Yuuki etwas fand, so verbrannte es, bevor sie es überhaupt lesen konnte, als wolle jemand verhindern, dass sie weiß, wer sie ist und wo sie herkommt. Nach alle dem endeten auch die Ferien und die Schüler der Day, sowie aber auch der Night kehrten zurück in die Schule. Und so kam Yuukis Entschluss den einzigen zu fragen, der vermutlich etwas über ihre Vergangenheit wissen konnte: Kaname Kuran.


Persönliche Daten

„Wo ein Anfang ist, muß auch ein Ende sein.“


Bildvorlage:
Yuuki Cross

Name:
Isi <3

Wahres Alter:
18 Jahre (alt)

Zweitcharaktere:
Takuma Ichijou, Hitomi Ryoichi

Probepost:

Yuuki war zu ihrem nächtlichen Rundgang unterwegs und dachte über das kommende Theaterstück nach, vor allem an die Kussszene, die sie spielen musste. Ihr Gesicht färbte sich für einen Moment rot, als sie wieder aus ihren Gedanken gerissen wurde, als Stimmen plötzlich die bisher friedliche Stille der Nacht durchschnitten. [color:e5ad=006699][Day Class Schüler?], fragte sich Yuuki und machte sich sofort an ihre Pflicht nach zu sehen und bemerkte, dass sie sich inzwischen schon am Rosengarten befand, was sie durch ihr vieles Nachdenken nicht so wirklich mitbekommen hatte.
Die Stimmen wurden immer hitziger und als Yuuki die weiche Stimme von Kaname vernahm schlug ihr Herz für einen kurzen Moment höher. Doch dann durchschnitt eine weiche weibliche Stimme die Nacht und Yuuki schaute neugierig und eifersüchtig nach, welche Frau sich in der Nähe von Kaname-senpai befand. Yuuki erkannte Ruka Souen, eine wunderschöne Schülerin aus der Night Class. Sie erinnerte sich an das letzte Mal, wo sie die Beiden alleine zusammen gesehen hatte, in dem Moment wo Kaname sich mit blutroten Augen von ihrem Hals löste und... [NEIN!], schrie es innerlich von ihr. Sie presste die Hände auf die Ohren, als wollte sie ein störendes Geräusch abhalten und zwang sich zusammen zureißen. Kaname war ein guter Vampir. Er setzte sich für den Frieden an der Cross Academy ein und er würde niemals einen Menschen verletzen, vor allem nicht töten. Yuuki sah erneut zu dem Paar und sah, wie Kaname Rukas Hand an die Lippen führte und sachte hineinbiss. Yuukis Herz blieb einen Moment stehen. Sie wart geschockt und fast gelang es ihr nicht sich abzuwenden.
Sie dreht sich um und begann zu rennen. In ihren Kopf hatte sich das Bild der rot glühenden Augen eingebrannt und ihr Herz raste immer mehr je weiter sie rannte. Natürlich hatten die Vampire sie bemerkt, dennoch wollte sie nicht länger an diesem Ort bleiben. Sie wusste, dass Kaname sehr weit von ihr entfernt, da er ein Vampir war, vor allem auch noch ein Reinblüter, und sie selbst nur ein Mensch. Dennoch hatte sie Angst vor ihm. Seit jenem Tag, wo er Ruka einst das Blut raubte, begann sie immer distanzierter zu werden und nun... Am liebsten hätte sie es gar nicht gesehen, sondern hätte irgendwelche Day Class Schülerinnen erwischt. Eifersucht bagann sich in sie hinein zu fressen und sie wünschte sich sie wäre es gewesen, die Kaname so zärtlich gebissen hätte, denn nichts wünschte sie sich sehnlicher als ihrem Idol und Retter nahe zu sein. Und jetzt wo sie ihn das zweite Mal mit Ruka erwischte, plagte sie der Gedanke, dass die Beiden vielleicht zusammen waren. Oder war Ruka lediglich eine Blutspenderin? Yuuki kam das alles ziemlich absurd vor. Egal wie sie es drehte und wendete es war für sie immer das Gleiche. Die Beiden hatten irgendeine Verbindung zueinander, das wusste sie und machte sie traurig.
[Er ist anders. Anders als ich und die anderen. Mein Wunsch, so sehr ich ihn mir auch erhoffe...er wird wahrscheinlich nie in Erfüllung gehen. Ich werde nie so sein wie er und dieses Mädchen.], dachte Yuuki. Sie schaute zum Himmel auf und musste plötzlich an Zero denken. Was er wohl gerade machte? Zero ging es immer schlechter und seit Shizuka tot war, schien es für ihn keine Lösung mehr zu geben. [Aber ich will nicht, dass ich ihn verliere...Genauso wenig wie Kaname...] Yuuki sorgte sich seh um Zero, der für sie wie ein kleiner Bruder vorkam, auch wenn sie eher die kleine Schwester war, doch so wenig wie Zero sich um sich selbst kümmerte, musste sie ja irgenetwas machen. Zero hatte sich wegen seiner Verwandlung zum Vampir immer mehr verschlossen. Auch sie selbst war inzwischen nicht mehr dieselbe muntere Yuuki, die sie einmal war. Sie versuchte sich nach allen Kräften zu erinnern, was geschah, bevor Kaname-senpai sie fand und wer sie wirklich war.
[Wer bin ich? Wo komm ich her? Wieso kann ich mich nicht erinnern?], fragte Yuuki sich insgeheim. Sie sah sich um. Der kühle Nachtwind wehte ihr Strähnen ins Geischt, die sie schnell wegstrich. [Kaname...], dachte sie schmerzhaft. Das Bild der Beiden verschwand nicht mehr aus ihrem Kopf und eine einzelne Träne rann ihre Wange herunter. Als sie sie wegstrich, ermahnte sie sich zu mehr Selbstbeherrschung. [Reiß dich zusammen!] Sie raufte sich selbst die Haare und versuchte sich an Vergangenes zu erinnern. [Wieso? Wer bin ich? Ich much mich erinnern!] Yuukis Kopf schmerzte. Als sie die Augen öffnete, klebte Blut an ihren Händen, um sie herum...überall. Yuuki entfuhr ein Schrei und sie ließ sich erschöpft und mit schmerzenden Kopf auf den Boden sinken. "Was...?", fragte sie sich und öffnete die Augen erneut. [Eine Halluzination?], fragte sie sich und blickte auf ihre Hände. Kein Blut. Yuuki seufzte auf. Sie griff nach Artemis unter ihrem Rock und machte sich auf ihren Rundgang weiter zu gehen. Wenn man sie noch so sah, machten sich alle unnötige Sorgen um sie und das sollte nicht sein. Sie wandte sich in die andere Richtung. Es tat ihr viel zu sehr weh an den Ort zurück zu kehren, wo Kaname eben noch fast zärtlich dieses Mädchen gebissen hatte. Auch wenn er weit von ihr entfernt war, ein reinblütiger Vampir, so war er dennoch ein Teil ihres Herzens, denn ohne Kaname-senpai würde es auch sie selbst nicht geben.


Satz der Woche:
Korrekt - Kari was here



Zuletzt von Hikari Kamikizu am So 27 Okt 2013 - 20:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : SdW by Kari)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Yuuki Cross   Di 29 Okt 2013 - 22:11



Herzlichen Glückwunsch, du bist
für das Rollenspiel zugelassen!



Bevor du mit dem Rollenspiel beginnen kannst, solltest du - sofern du es nicht schon gemacht hast - dir das Handbuch der "Cross Academy" anschauen. Hierzu solltest du dir die Schulregeln durchlesen und dir einen Überblick über das Schulgelände und die Zimmerpläne machen.
Schülerinnen und Schüler sollten sich daher die Regeln sehr gut einprägen, genauso wie ihre Lehrer.
Außerdem gehört zu deiner Ausstattung diese informative Taschenuhr, welche dir die Zeiten verrät und dich durch den Schulalltag begleitet. In den Notfällen findest du im Kalender wichtige Termine eingetragen, falls der Terminplaner nicht genügend Informationen birgt.
In den nächsten Stunden/Tagen wird deinem Charakter ein Zimmer erstellt, sodass du dort deinen ersten Beitrag setzen kannst, du kannst sehr gerne auch wo anders beginnen.
Es kann natürlich sein, dass du bereits einige Nutzer kennst oder dich mit jemanden abgesprochen hast, solltest du einen besonderen Zimmerwunsch haben oder nachhinein in eine bestimmte Klasse wechseln wollen, dann wende dich bitte an das entsprechende Thema oder an einen Moderator.
Eine Bitte habe ich jedoch an dich, bevor du das Forum mit unzähligen anderen Usern unsicher machst:
Wärst du bitte so freundlich und erstellst dir zuerst eine Beziehungsliste, indem du ein neues Thema öffnest, den Namen als "Titel" und Klasse als "Beschreibung" setzt und vorerst die bereits bekannten Daten hineinschreibst. So hat man im Laufe der Zeit eine Übersicht über die Beziehungen deines Charakters. Am besten editierst du dieses Thema dann immer wieder, damit es aktuell bleibt. Kopiere dir die dafür gemachte Vorlage heraus.
Erstelle dir auch bitte ebenfalls eine Übersicht über die Kontaktmöglichekeiten. Beantworte, wie gut dein Charakter erreichbar ist, sofern er einen Hand und / oder einen Festnetzanschluss hat.
Dieses Thema wird deinen Handy und / oder deinen Festnetzanschluss darstellen. Sollte jemand im Rollenspiel deinem Charakter eine SMS schicken, so wird diese noch Mal separat hineinkopiert.

Falls du Fragen und Probleme hast, dann wende dich an die hilfreichen Nutzer oder das freundliche Team, welches dir geduldig und aufmerksam zuhören wird.
Wir wünschen dir sehr viel Spaß und Vergnügen im Rollenspiel!



Nach oben Nach unten
 
Yuuki Cross
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Technische Zeichnungen von Raumschiffen
» Yuuki Oba (i.a.)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cross Academy  :: Archiv und Analen :: Archiv-
Gehe zu: