Cross Academy
 


Die 'Cross Academy' ist eines der angesehensten Internate, sowohl für Menschen als auch die Kreaturen der Nacht. Tretet ein und lernt was es heißt, Seite an Seite zu existieren mit denen, die anders sind als ihr...
 
StartseiteForumAbout usFAQSuchenLoginAnmelden
Das Rollenspiel wird neu aufgebaut.

Teilen | 
 

 LI's Geschichte (auf besonderen Wunsch von Kamu <3 )

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: LI's Geschichte (auf besonderen Wunsch von Kamu <3 )   Sa 9 Mai 2009 - 18:18

Li war ein Findelkind, und wurde als er zwei Jahre alt war von Ling Nian dem Anführer des chinesischen Drogensyndikates Baishe, aufgenommen. Er behandelte ihn wie den eigenen Sohn, und Nian hatte noch einen eigenen Sohn...namens Mei, Er und Li wuchsen als Brüder auf, und Mei war für Li nie mehr...als ein Bruder..
Doch das schien Mei anders zu sehen, doch bekam dies Li erst zu spüren als er sechzehn Jahre alt war, als Mei das erste Mal versuchte ihn unsittlich zu berühren... doch er kam glücklicher Weise nicht weiter dazu.
Li genoss eine renommierte Ausbildung, lernte sowohl lesen und schreiben, und chinesische traditionelle Küste, so wie Kampfsport und Calligraphie. Wenngleich er qauch erst nicht als Erbe vorgesehen war, so wurde er och in die zwielichtigen Geschäfte eingeführt, um seinem Bruder eine gute Ergänzung...ein guter Diener zu sein. Seit Li zwanzig war, war er der Mann für die Dreckarbeit, dafür zuständig, die Leute umzubringen, und gleiches, das lastet auch heute noch auf seiner Seele.
Er hatte versucht seinem Bruder zu verzeihen, und eine Zeit lang geschah auch nichts weiter.
Dann wurde Ling Nian krank, und übertrug seinem Sohn Mei die Führung, da er spürte, dass er alt wurde, und wohl bald zu sterben hatte.
Und von diesem Zeitpunkt an hatte Li nichts mehr zu lachen, er wurde zu Mei's Schoßhund, seinem Mädchen für alles, und sei es noch so demütigend. Li musste Mei's Launen standhalten, und es war nicht selten, dass mei seien Wut an ihm ausließ.
Das machte Li unglücklich, doch wagte er nicht zu dem todkranken Vater zu gehen, und ihn um Rat zu bitten.
An einem tag hatte Li genug. Mei hatte es wieder versucht, also ihn zu berühren, und Li war ausgerastet, er hatte sich gewehrt, und Mei seine Pistole an den Kopf gehalten.
Unglücklicher Weise, kamen Meis untergebene, und hielten Li davon ab. Und zu allem Überfluss tauchte auch noch sein Vater auf. Er wurde ein einem Rollstuhl hinein gefahren. Niemand hatte noch einmal damit gerechnet ihn noch einmal mehr oder weniger aufrecht zus sehen, und Enttäuschung zeichnete sich auf seinem alten Gesicht ab, als er Li die Pistole auf seinen Bruder richten sah. und bestrafte ihn anstatt Mai, dessen Schuld es eigentlich gewesen war.
Li sollte eine zeit lang ins Nebenhaus ziehen, damit sich sein Gemüt abkühlte. In Wut verließ er das Anwesen, und verzog sich in eine Bar um sich die Kante zu geben. In dieser Bar traf er Shouta das erste Mal. Sie kamen ins Gespräch, und verstanden sich eigentlich ganz gut. Li war bereits etwas angetrunken als einer der Männer seines Bruders auftauchte, und mit einem Messer auf ihn losgehen wollte. Li schaffte es ihn abzuwehren und KO zu schlagen, doch kippte er dann selbst um, da er doch zu viel getrunken hatte.
Er erwachte in einem Hotelzimmer, und wusste kaum wo er war, es war Shoutas Zimmer, der sich ein wenig um ihn kümmerte, und dort blieb er eine weile...das war der Ausschlaggebende Grund...für eine mehr oder minder enge Bindung.
Einige Tage später, bekam Li die Nachricht, dass Nian im Sterben lag....Sho riet ihm nicht zu gehen. Da es eine Falle zu sein schien. Doch er hörte nicht un ging... und es war eine Falle, gestellt von seinem Bruder.
Sho war ihm jedoch heimlich gefolgt, und *'rettet' ihn sozusagen, indem er Mei erschoss, genau so wie er Nian anschoss, da dieser nur noch zu leiden schien.
In der Trauer um Nian floh Li doch kam er nicht weit. An diesem Tage regnete es sehr stark, und durch einen Schwächeanfall kam Li im regen zu liegen, und wurde erst später wurde er von Shouta gefunden und wieder aufgelesen.
To, ein chinesischer Untergrundboss, erfuhr vom Tod der Nians, und wollte nun auch noch Li aus dem Weg räumen um die Macht zu bekommen.
To wusste, das Li bei den Nians war, da er ihn selbst dort hin gebracht hatte. Li war To's uneheliches Kind.
Shouta bemerkte ihn natürlich, und stand ihm gegenüber. Li der sich eine dicke Grippe eingefangenen hatte, hatte To ebenfalls bemerkt, und wollte ihn töten. Da er schon wusste, was dieser Mann mit ihm zu schaffen hatte..: Doch war To schneller, und wollte seinen eigenen Sohn umbringen. Li wurde nur Angeschossen, und bevor er zusammenbrach, gab er To noch die letzte Kugel.
Shouta der dies mit angesehen hatte, brachte ihn in eine Krankenhaus und verschand dann da sie dem Yakuza sonst auf die Schliche gekommen wären. Als Li aus dem Krankenhaus entlassen wurde, kam er ins Gefängnis, wegen dreifachem Totschlag, und allerlei anderer Vergehen.
Nach oben Nach unten
 
LI's Geschichte (auf besonderen Wunsch von Kamu <3 )
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Eine unglaubliche Geschichte aber War.
» Komplizierte Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Cross Academy  :: Archiv und Analen :: Archiv :: Schreiberlinge :: Kaname-
Gehe zu: